„Eine andere Welt ist möglich!“ – Seit einigen Jahren rufen vor allem junge Menschen diesen Slogan in die Welt hinaus. Diese jungen Menschen wollen Verantwortung für die Zukunft in der Welt übernehmen. Sie wollen eine Welt, in der Gemeinschaft, Anerkennung, Solidarität und Zivilcourage mehr bedeutet als Rücksichtslosigkeit, Gewalt, Ausgrenzung und Hass.

Mit der Jugendkampagne „Respekt! – Youth For Peace“ ruft das deutschlandweite Offene Forum zur ökumenischen „Dekade zur Überwindung von Gewalt“ euch dazu auf, über das Thema „Respekt“ nachzudenken.

  • Was versteht ihr unter „Respekt“?
  • Wie und wo erfahrt ihr „Respekt“?
  • Habt ihr Ideen, wie „Respekt“ heute eingeübt und gelebt werden kann?

Woher ihr auch kommt, in welcher Religion oder Kultur ihr auch zu Hause seid: Eure Kreativität ist gefragt, um die Welt zu entdecken, neue Wege zu gehen, Menschen zu begegnen, „Respekt“ zu wagen, Grenzen zu überwinden und ein „respektables“ Zusammenleben in Deutschland und in Europa zu gestalten.

Die Botschaft und das Ziel von „Respekt! – Youth For Peace“:

  • gegen Ausgrenzung und Rassismus
  • für die Überwindung von Gewalt und Ungerechtigkeit
  • für Menschenwürde und Respekt
  • für Zivilcourage, Engagement und Solidarität
  • für die Beteiligung aller Menschen am gesellschaftlichen Leben
  • für ein gerechtes und gemeinsames Europa in Vielfalt