Einen herzlichen Dank für das aktive und engagierte Engagement und ihre Beteiligung am Projekt „Coole Monkeys – Respekt für mich, für dich, für uns“ geht an dieser Stelle an folgende aktive und ehemalige Kollegen und Kolleginnen der Ev. Jugend von Kurhessen-Waldeck, die auch zu unserem bearbeiteten Thema angefragt werden können.


Hubert Heck – ehemals Referat Kinder- und Jugendarbeit der EKKW – im Ruhestand

Marco Hinz – Ev. Jugend im Kirchenkreis Kirchhain

Michael Grünewald – Ev. Jugend Marburg

Markus Klonk – Ev. Jugend Marburg

Anke Nick – ehemals Ev. Jugend Treysa – jetzt Kinder- & Jugendwohngruppe „Herr-Berge“ Schneeberg

Isabell Ohl – ehemals Ev. Jugendbezirk Lingelbach – jetzt Evangelische Jugend Aachen

Kirsten Schopf – ehemals Ev. Jugend Dörnhagen und Fuldabrück und Schulsozialarbeit an der Radko-Stöckl-Schule (Melsungen) – jetzt Jugendbildungsreferentin im Kirchenkreis Schwalm-Eder, Dekanat Fritzlar-Homberg

Tobias Schopf – Ev. Jugend Melsungen-Stadt

Katja Witte – ehemals Ev. Jugend Guxhagen – jetzt Sozialpädagogischer Dienst in der Stiftung Beiserhaus (Knüllwald)


Herzlicher Dank an

Angeregt und uns inspiriert hat uns das Team des Coole-Monkeys-Projekts aus Westfalen, ein Ableger der Spiel- & Theaterwerkstatt Villigst und des Medienteams des Amtes für Jugendarbeit der EKvW, hier insbesondere die Kolleg*innen Gandhi Chahine, Christine Eichholz, Karsten Kleffmann, Birgit Klein, Erich Schriever und Dirk Wittke.

Kooperativ haben wir auch mit dem Kollegen Uli Geißler vom Amt für Kinder- und Jugendarbeit der Evang.-Luth. Kirche in Bayern zusammengearbeitet.


Gefördert wurde die gemeinsame Arbeit vom Bundesverband Kulturarbeit in der evangelischen Jugend e.V. – bka aus den Mitteln des Kinder- und Jugendplans (KJP) des BMFSFJ.

Der bka unterstützt den gemeinsamen Internetauftritt des Projekts – www.coole-monkeys.de.